Gymnastikabzeichen

Das Deutsche Gymnastikabzeichen (DGA) richtet sich an alle, die neben den Wettkämpfen und Wettbewerben ihr Können unter Beweis stellen möchten. Die gymnastischen Anforderungen dienen neben der Koordinationsfähigkeit und der Kraft, dem Erhalt der Beweglichkeit und zudem wird auch noch das Bewegungsgedächtnis geschult.

Bei diesem Mitmachangebot kann man zwischen acht Übungen auswählen. Die Pflichtübungen mit dem springenden Medizinball, Hanteln, Gymnastikball, Band, Keulen, Reifen, Stab oder Seil sind so gestaltet, dass für jedermann - egal ob jung oder alt - etwas dabei ist. Wer bisher das DGA schon mindestens einmal erworben hat, muss bei der Prüfung die letzte DGA-Urkunde vorlegen.

Seid dabei und macht mit!

 

Weitere Infos

Alle weiteren Infos zum Gymnastikabzeichen gibt es auf der Seite des DTB.

Anmeldung

Das Deutsche Gymnastikabzeichen kann am 20. Juni von 10:00  bis 18:00 Uhr absolviert werden. Der Ort wird nach Meldeschluss bekannt gegeben. Anmeldungen über das GymNet.