Die Lochis

Roman und Heiko Lochmann, besser bekannt unter ihrem Kunstlernamen Die Lochis, sind die aktuell berühmtesten Zwillinge Deutschlands. Begonnen hat alles in dem Moment, als die Zwillinge am 13. Mai 1999 im hessischen Riedstadt geboren werden. Schon immer ein Team, entdecken die beiden bereits im Kindesalter ihre Leidenschaft für die Musik. 2011 starten sie auf YouTube durch. Am Anfang stehen noch Songparodien, Songübersetzungen und Sketche, doch schnell produzieren die Brüder ihre eigene Musik.

Schon mit 18 können die Zwillinge auf eine musikalische Karriere mit großartigen Erfolgen zurückblicken. Es beginnt mit YouTube Klicks im 7-stelligen Bereich, es folgen erste Chartplatzierungen und Live- Auftritte und im Verlauf der folgenden Jahre zahlreiche Auszeichnungen. Die Lochis begeistern mit ihrer poppigen, energiegeladenen Musik eine ganze Generation deutschsprachiger Teenies. Gemeinsam mit ihren Fans werden die beiden erwachsen und reifer – und das spiegelt sich deutlich in ihrer musikalischen Karriere und Entwicklung wieder. Ende Januar 2018 heben Die Lochis ihre musikalische Karriere auf das nächste Level – mit einer riesigen Album-Produktion für ihr zweites Album #WhatisLife, welches im September 2018 erscheint und geladen ist mit fetten Beats und zeitgenössischen Texten.

Und genau diese werden wir euch am Turnfest-Donnerstag auf der Hauptbühne auf dem Turnfestplatz präsentieren! Eintrittskarten können mit der Festkarte vergünstigt erworben werden.

Achtung!!!

Während der Eröffnungsfeier und während Konzerten sind auf dem Festgelände nur Taschen und Rücksäcke bis zu einer Größe von Din A4 erlaubt. Größere Taschen und Rucksäcke dürfen während der Abendveranstaltungen nicht mit auf den Festplatz genommen werden und es besteht keine Möglichkeit, sie abzugeben.

Live in concert

  • 20. Juni 2019
  • 19:30 Uhr
  • Hauptbühne auf dem Turnfestplatz in Bensheim

Muttizettel

Das Jugendschutzgesetz sieht vor, dass Jugendliche unter 18 Jahren nur bis zu einer gewissen Uhrzeit ohne Erziehungsberechtigte auf Veranstaltungen, Partys oder auch Konzerten sein dürfen. In §1 Abs. 1, Nr. 4 ist gesetzlich geregelt, dass der „Muttizettel“ dabei aushelfen kann. Dies gilt auch beim Turnfest.